Header background
  • Hinreise
  • Hin- & Rückreise

Unterkünfte finden mit Booking.com

Finde einen Zug von Hamburg nach Nürnberg

Starting from
17,50 €
flixbus
trenitalia
ouisncf
deutsche-bahn
blablacar
kayak

Finden Sie das günstigste Ticket für Ihre Reise

Von Zug

Heute

Entdecken
Von Zug

Morgen

Entdecken
Von Zug

2 Tage

Entdecken
Trainline

Finden Sie günstige Zugtickets nach Nürnberg

Entdecken

Von Hamburg nach Nürnberg mit dem Zug

Kosten, Fahrtdauer und Verbindungen für die Reise von Hamburg nach Nürnberg

Auf der Strecke von Hamburg nach Nürnberg sind jeden Tag im Durchschnitt 19 Züge unterwegs. Sie benötigen ungefähr 5 h 7 min für die Fahrt. Wenn du dir einen Platz in einem dieser Züge sichern möchtest, brauchst du ca. 61,02 € für den Fahrschein. Du kannst bereits um 01:45 losfahren, falls du deine Reise früh starten möchtest. Wem das aber zu früh ist, der hat bis 00:46 Zeit. Dann rollt der letzte Zug in Richtung Nürnberg los.

Ganze Beschreibung ansehen

Die Strecke von Hamburg nach Nürnberg

Der Hamburger Hauptbahnhof ist der ideale Startpunkt für deine Reise nach Nürnberg. In den Geschäften des Bahnhofs kannst du dich hervorragend auf deine Fahrt vorbereiten. Hole dir Snacks, Getränke oder besorge dir noch schnell eine Zahnbürste, falls du vergessen hast, eine in dein Gepäck zu legen.

Wer vollständig ausgerüstet ist und einen etwas weniger frequentierten Bahnhof bevorzugt, kann auch in Hamburg-Harburg in den Zug steigen. Von dort geht es bis in das 465 km entfernte Nürnberg – mit kleineren Umwegen. Der Zug fährt mitten durch die Republik vom hohen Norden aus in den Süden. Dabei passiert er unter anderem folgende Städte:

  • Hannover
  • Göttingen
  • Kassel
  • Würzburg
  • Fulda

Wo du am Ende aussteigst, bleibt dir überlassen. Dir stehen der Nürnberger Hauptbahnhof und der Bahnhof Nürnberg Ost zur Verfügung.

Schlendere durch die Altstadt besuche den Zoo und besichtige Museen in Nürnberg

Nürnberg liegt auf der Rangliste der größten Städte Bayerns dicht hinter München. Auch was die Sehenswürdigkeiten angeht, steht die mittelfränkische Stadt der Landeshauptstadt in nichts nach. Erfahre hier, welche Orte du dir während deines Besuchs auf keinen Fall entgehen lassen solltest.

Durch die Altstadt von Nürnberg

Das historische Zentrum von Nürnberg lädt seine Besucher zu einem Spaziergang ein. Vor allem in der Weißgebergasse, wo du von alten Fachwerkhäusern umgeben bist, kommst du dir vor, als wärst du in der Zeit zurückgereist. Während du der Pflastersteinstraße folgst, hörst du das Rauschen der Pegnitz, die mitten durch die Altstadt fließt. Außerdem triffst du nahezu überall auf Cafés, die ideal für eine kurze Pause sind.

Wenn du der Verlockung der Cafés widerstehen kannst, führt dich dein Weg erst einmal zum Nürnberger Rathaus. Es ist eines von vielen architektonischen Schmuckstücken der Stadt. Ein anderes ist die Kirche St. Sebald. Ihre hohen Türme erspähst du schon aus der Ferne. Die wahre Schönheit dieses Baus entfaltet sich aber erst, wenn du ihn betrittst. Die imposante Innenausstattung und die vom Sonnenlicht erhellten Buntglasfenster vergisst du nicht so schnell.

Von der Kirche aus gelangst du zum Hauptmarkt, wo ein weiterer hübscher Sakralbau auf einen Besuch von dir wartet. Am östlichen Rand des Platzes steht unübersehbar die Frauenkirche von Nürnberg. Sie ist aber nicht die einzige Sehenswürdigkeit des Hauptmarktes. Vor allem in den letzten Wochen des Jahres hüllt sich der Platz am Abend in tausend Lichter. Dann ist nämlich der Nürnberger Christkindlesmarkt voll im Gange und alle Augen sind auf die Stände mit ihren weihnachtlichen Spezialitäten gerichtet.

In dieser Zeit findet auch der Schöne Brunnen weniger Aufmerksamkeit, der seinen Namen übrigens absolut verdient trägt. Er besteht aus einem ca. 19 m hohen Turm, der aussieht, als hätte man ihn von einer Kirche gestohlen. Zahlreiche Figuren schmücken diese gotische Konstruktion. Der eigentliche Publikumsmagnet ist aber der Zaun, der den Brunnen umschließt. Dort sind Ringe eingearbeitet, die einer Sage nach Glück bringen sollen.

Nachdem du dir an den Ringen eine Portion Glück abgeholt hast, geht es an den Rand der Altstadt, wo die Nürnberger Burg steht. Es ist das Wahrzeichen der Stadt. Von dort aus genießt du einen schönen Ausblick auf das historische Zentrum Nürnbergs. Darüber hinaus finden dort regelmäßig Veranstaltungen wie Mittelaltermärkte statt.

Ein Besuch im Zoo Nürnbergs

Auf einer Fläche von 65 Hektar beherbergt der Tiergarten Nürnberg rund 300 verschiedene Tierarten. Allein 2000 m² der Fläche gehören den Gorillas, die sich dort frei bewegen können. Die Braunen Makis oder die Gibbons benötigen nicht so viel Platz. Auch die Totenkopfäffchen fühlen sich auf kleinerem Raum wohl, was du ihnen ansehen kannst, wenn sie munter von Baum zu Baum springen.

Ganz so munter wirken die Nashörner nicht. Sie bringen aber auch wesentlich mehr Kilos auf die Waage und müssen ihre Energie konservativer einsetzen. Das gilt auch für die Sibirischen Tiger oder die Asiatischen Löwen, die im Nürnberger Zoo leben. Sie liegen oft majestätisch in der Sonne.

Neben diesen großen Raubtieren wohnen auch noch kleinere Tiere wie Degus, Präriehunde und Ziesel in dem Zoo. Im Aquapark tummeln sich zudem Pinguine, Fischotter, Eisbären und Seehunde. Obwohl es so viel zu entdecken gibt, musst du nicht viel laufen. Steige einfach in die Parkeisenbahn, um schnell zum nächsten Gehege zu gelangen.

Die Museen von Nürnberg

Nürnberg hat eines der wichtigsten Museen der Welt – das Germanische Nationalmuseum. Nimm an einer der täglichen Führungen teil oder erkunde das Museum im Alleingang. Es ist voller Gemälde und Skulpturen von Künstlern wie

  • Rembrandt
  • Albrecht Dürer
  • Veit Stoß oder
  • Lucas Cranach.

Meisterwerke der anderen Art gibt es im Spielzeugmuseum von Nürnberg zu sehen. Hier erfährst du mehr über den Homo ludens. Neben antiken Spielsachen stehen hier auch moderne Spielgeräte. In der Sammlung ist also alles vom einfachen Holzspielzeug bis zum Matchboxauto dabei.

Beschreibung einklappen

Hamburg zu Nürnberg von zug

Bester Preis 17,90 €
Reisedauer 5 h 6 min
Verbindungen pro Tag 43
Erste Abfahrt 04:20
Letzte Abfahrt 00:46
Entfernung 464 km

Ticketpreis Hamburg - Nürnberg täglich

 
Heute
Mehr
Mehr
Morgen
17,90 €
19,99 €
In 2 tagen
Mehr
Mehr
In 3 tagen
Mehr
Mehr
In 4 tagen
Mehr
Mehr
In 5 tagen
Mehr
Mehr
In 6 tagen
Mehr
Mehr

Routenzusammenfassung nach Zug

Verbindungen
42
Transportunternehmen
4
Minimaler Preis
17,50 €
Höchstpreis
207,90 €

Hamburg - Nürnberg

Monatlich
Günstigste

Beste Preise für den Monat

Günstigstes Ticket für

Von Zug

45,90 €

Datum
Montag 17 Januar 2022
Deutsche Bahn-logo
Hamburg Hbf - Nürnberg Ost
22:28 - 05:03
Deutsche Bahn
6h 35min
1 Umstiege
CO2: 16.71kg
Von Bus

19,99 €

Datum
Montag 17 Januar 2022
BlaBlaCar Bus-logo
Hamburg Busbahnhof - Nürnberg Bahnhofstraße
08:25 - 17:00
BlaBlaCar Bus
8h 35min
CO2: 14.85kg
Günstigste
Bahn-logo
Bahn
1 Umstieg
Dauer: 4 h 55 min
Hamburg Hbf - Ostbahnhof, Nürnberg
05:54 - 10:49
45,90 €
Bahn-logo
Bahn
direkt
Dauer: 4 h 31 min
Hamburg Hbf - Nürnberg Hbf
05:54 - 10:25
45,90 €
Bahn-logo
Bahn
1 Umstieg
Dauer: 4 h 50 min
Hamburg Hbf - Ostbahnhof, Nürnberg
20:01 - 00:51
45,90 €
Bahn-logo
Bahn
direkt
Dauer: 4 h 25 min
Hamburg Hbf - Nürnberg Hbf
20:01 - 00:26
45,90 €
Bahn-logo
Bahn
1 Umstieg
Dauer: 6 h 35 min
Hamburg Hbf - Nürnberg Ost
23:28 - 06:03
45,90 €
Bahn-logo
Bahn
direkt
Dauer: 6 h 19 min
Hamburg Hbf - Nürnberg Hbf
23:28 - 05:47
45,90 €
Bahn-logo
Bahn
1 Umstieg
Dauer: 5 h 7 min
Hamburg Hbf - Ostbahnhof, Nürnberg
04:42 - 09:49
59,90 €

Wie lange brauche ich, um mit dem Zug von Hamburg nach Nürnberg zu reisen?

Wenn du schneller von Hamburg nach Nürnberg kommen willst, dann solltest du nach einer Expressverbindung mit weniger Haltestellen suchen. Unter bestimmten Umständen ist eine Verbindung mit Umstiegen jedoch schneller als eine Direktverbindung. Mit der schnellsten Verbindung zwischen Hamburg und Nürnberg dauert die Reise 4 h 7 min. Im Durchschnitt braucht man etwa 5 h 7 min, um die 465 km zwischen Hamburg und Nürnberg zurückzulegen.

Um wie viel Uhr ist der/die erste und der/die letzte Abfahrt/Abflug von Hamburg nach Nürnberg?

Falls du lieber abends reisen möchtest: Die erste Verbindung von Hamburg nach Nürnberg geht um 01:45. Zwar kann es je nach Tag Änderungen geben, aber generell geht die letzte Verbindung des Abends um 00:46. Wenn du am Reisetag etwas flexibel bist, kannst du weitere Möglichkeiten finden. Beispielsweise betreiben manche Anbieter frühmorgendliche Verbindungen nur an Werktagen, wenn die Leute zur Arbeit fahren. Am Wochenende oder an gesetzlichen Feiertagen gibt es oft weniger Optionen.

Welche Bahnhöfe kann ich auf der Strecke von Hamburg nach Nürnberg benutzen?

Je nachdem, welches Transportmittel und welchen Anbieter du für deine Reise wählst, kannst du in Hamburg an den folgenden (Bus-)Bahnhöfen abfahren: Hamburg Hbf, Hamburg-Harburg und Hamburg central station (FlixTrain). Wenn du in Nürnberg eintriffst, führt deine Route über alle oder einige der folgenden (Bus-)Bahnhöfe: Nürnberg Hbf, Nuremberg central station (FlixTrain), Ostbahnhof, Nürnberg und Nürnberg Ost. Nicht alle Anbieter fahren jeden (Bus-)Bahnhof an. Erkundige dich daher im Voraus, wie deine Route verläuft. Eventuell musst du nach der Ankunft in Nürnberg mit einem anderen Transportmittel von einem (Bus-)Bahnhof zum anderen fahren, um an dein Ziel zu kommen.

Wie viele Verbindungen von Hamburg nach Nürnberg gibt es jeden Tag?

Du kannst mit Unternehmen wie Bahn, Deutsche Bahn, FlixTrain und Saveatrain von Hamburg nach Nürnberg reisen. Zusammen bieten diese Unternehmen im Durchschnitt 43 Verbindungen pro Tag an. Dieser Durchschnittswert gilt nicht zwangsläufig für die von dir gewählten Reisedaten. Je nach Wochentag stehen mehr oder weniger Verbindungen zur Verfügung. Zu den verkehrsreichsten Zeiten gibt es an einem einzigen Tag bis zu 109 Verbindungen. Du kannst sowohl auf direktem als auch auf indirektem Weg von Hamburg nach Nürnberg reisen. Mithilfe dieser Optionen findest du eine Verbindung, die zu deinem Budget, deiner Zeitplanung und den Umständen deiner Reise passt. Es gibt im Durchschnitt jeden Tag 19 Direktverbindungen von Hamburg nach Nürnberg. Indirekte Verbindungen bieten mehr Möglichkeiten und geben dir beim Reisen zusätzliche Flexibilität. An einem durchschnittlichen Tag gibt es 24 Verbindungen mit mindestens einem Umstieg. Diese Zahlen variieren zu bestimmten Jahreszeiten, und manche Strecken werden nicht an jedem Wochentag bedient.

Schließen

Erhalte kostenlose Angebote und Rabatte bei Anmeldung

  • Omio 10% cashback

  • Booking.com 4% cashback

  • Rentalcars.com 10 % Rabatt

  • Exklusiver Zugang zu Sonderaktionen und Angeboten

Angebot endet in
2
Tage
:
14
Stunden
:
35
Minuten
:
33
Sekunden
122 heute beigetreten

Mit der Anmeldung stimmst Du unseren AGB zu. Weitere Informationen findest Du in unserem Impressum

Wir tragen dich ein...

Dankeschön!
Wir haben deine E-Mail
in die Warteliste aufgenommen.

Etwas ist schief gelaufen!

Beim Abonnieren unserer Angebote ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuche es in einer Minute erneut.